Notdienst

Zahnarzt – Notdienst am Wochenende in Freising

Folgende Zahnärzte in Freising und Umgebung sind jeweils in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und von 18.00 bis 19.00 in der Praxis in Bereitschaft. Außerhalb dieser Zeit sind sie telefonisch erreichbar.

 

 

29.07. – 30.07.2017
Dr. Claudia Beck Obere Hauptstr. 43
85354 Freising
08161 / 92169
05.08. – 06.08.217 Dr. Vanessa Wolferstätter Mainburgerstr. 19
84072 Au Hallertau
08752 / 9788
12.08. – 13.08.2017
Dr. Andreas Westermeier Bahnhofstr. 4
85354 Freising
08161 / 3707
14.08. – 15.08.2017 Maria Gross Obere Hauptstr. 1
85354 Freising
08161 / 5986
19.08. – 20.08.2017
Gunter Bier Obere Dorfstr. 34
85402 Kranzberg
08166 / 7777

 

Quelle KZVB ohne Gewähr

Tipps zur Selbsthilfe im Notfall am Abend oder am Wochenende, wenn gerade kein Zahnarzt erreichbar ist:

Schmerzen

  • Schmerzen auf heiss, kalt oder nur beim Essen sind noch relativ harmlos, aber möglichst bald sollte ein Termin beim Zahnarzt vereinbart werden, eventuell eine Tablette Paracetamol einnehmen.
  • Wenn die Schmerzen anhalten oder spontan auftreten, sollten Sie den Notdienst aufsuchen.
  • Spontane Schmerzen anhaltend mit beginnender Schwellung oder auf Berührung des Zahnes stärker werdend: dringend den zahnärztlichen Notdienst anrufen und die entsprechende Stelle kühlen, nach Bedarf Schmerzmittel einnehmen.

Blutung

  • nach vorangegangener Extraktion auf sterilen Tupfer oder Stofftaschentuch beissen. Wenn die Blutung andauert, zahnärztlichen Notdienst anrufen.
  • nach Trauma oder Sturz zahnärztlichen Notdienst anrufen.
  • Krone oder Provisorium oder Füllung verloren

keine Schmerzen: Krone oder Provisorium mit Zahnbürste säubern und mit etwas Zahnpasta wieder aufsetzen, Füllungsloch gut mit Zahnbürste sauber halten, am Montag sofort Zahnarzt aufsuchen.

mit Schmerzen: siehe oben.

Kiefergelenk

  • Bei stark eingeschränkter Mundöffnung: An der Wange kühlen (Eisbeutel) und eventuell eine Schmerztablette (Paracetamol) einnehmen. Am Montag den Zahnarzt aufsuchen.
  • Kiefersperre (Mund lässt sich nicht mehr schliessen): Beide Zeigefinger auf die Backenzähne legen und kräftig nach unten drücken, mit den Daumen am Kinn stabilisieren. Vorsichtig Kiefer wieder schliessen.

Zahn ab- oder ausgeschlagen

  • Ecke abgebrochen: Zahnstück, wenn möglich feucht in kleine Box (Notfallboxen in der Apotheke erhältlich) einlegen und sofort Zahnarzt oder Notdienst anrufen.
  • Zahn völlig ausgeschlagen: Zahn nicht an der Wurzel anfassen, und feucht in Notfallbox einlegen (ggf. unter die Zunge legen) und sofort Zahnarzt aufsuchen. Reimplantation innerhalb von 12 Stunden oft erfolgreich. Wenden Sie sich an den zahnärztlichen Notdienst.
Für unsere Patienten sind wir im Notfall auch am Wochenende erreichbar.

Nach umfangreichen Behandlungen oder chirurgischen Eingriffen erhält jeder unserer Patienten genaue Verhaltensanweisungen und unsere Notfall-Nummer unter der wir fast immer zu erreichen sind.